Huis » Fantasien » Ändern

Ändern

Die Welt drehte sich um mich, Füll mich mit tausenden von Farben. Hier und da seltsame Blüten erschienen, und Kreaturen, die sofort verwandelte sich in etwas anderes, das ich nicht kannte und nicht verstehen konnte. Rauschen in den Ohren, tränende Augen, die mich begleitet hat.

— Was möchten Sie tun?” eine kleine Stimme in meinem Hinterkopf fragte.

Mein fall stoppte einen moment später und ein komisches Gesicht erschien vor mir. Bläuliche Streifen leuchtete auf, schaffen einen seltsamen Blitz um. Diese Kreatur hatte keine Körper, wie sein Kopf hing einfach im Weltraum.

— Also, was wollen Sie?” “was ist es?” die Stimme fragte wieder, und dann flog um mich herum, verlassen einer Spur von Rauch in seinem Gefolge. — Ich sehe, “die Stimme flüsterte in mein Ohr, dann kreiste wieder,” ich sehe, wie viel Sie macht.

Ich konnte nichts sagen, weil der Kopf verwandelte sich in einen Speer, und flog durch mich hindurch mit einer enormen Geschwindigkeit. Es war ein sehr seltsames Gefühl, weiter zu Verweilen, in mir, auch wenn der Kopf erschien vor mir wieder.

— Ich gab Ihnen eine Chance, ” sagte die Stimme, und das Gesicht lächelte. “Nehmen Sie es oder nicht, können Sie wählen. Ob Sie die Chance nutzen oder nicht, ist bis zu Ihnen. die Stimme Hinzugefügt, und dann alles um mich herum verschwand, als ob nichts geschehen wäre.

Es war dunkel um mich herum wieder, und dann war es vorbei, als der alarm losging.

Ich öffnete meine Augen, und schnell Stand auf, begann zu fühlen, meinen Körper in alle Orte, aber es gab keine Veränderung in mir. Die Hörner und der Schwanz nicht nachwächst. Flügel, auch. Erst dann habe ich lehnen Sie sich zurück auf das Kissen und nehmen Sie Tiefe Atemzüge um sich zu beruhigen, mein rasendes Herz.

Aber ich konnte Sie nicht beruhigen, denn ich fühlte eine seltsame andauerndes Gefühl in mir. Wie ein kleiner Ballon, es aufgeblasen, zu platzen drohen. Aber ich wollte es nicht Essen. Vielleicht ist der Traum gar kein Traum, sondern etwas mehr. Wenn das der Fall ist, dann habe ich einen deal mit dem Teufel.

“John,” sagte eine schrille weibliche Stimme. — Bist du noch wach?”

Es war die Stimme meiner Mutter rief mich. Auch wenn es ein Tag aus, Sie beschlossen, dass ich sollte Sie begleiten, um irgendeine party, die ein Freund von Ihr war, zu werfen. Es ist für mich nicht schwierig, aber die Gelegenheit zum üben Auto fahren ist immer gut.

Was für ein Traum es war, das mich verändert. Ich will verstehen, was es ist. Die seltsame Energie, fließt in mir, der seltsame Gefühle, dass es mich gibt.

Den ganzen Tag, bis am Abend, ich habe versucht zu verstehen, was es ist. Versucht, etwas ähnliches erstellen einen Energie-ball. Aber nichts funktionierte.

“John,” sagte meine Mutter und ging ins Zimmer. Mit einer heftigen Bewegung, die ich machte den Gürtel meiner schwarzen Hose, die hatte ich erst kürzlich wieder auf. Sie trug einen ziemlich off-die-Schulter-Kleid. Ihre Taille war aufgestützt mit einem schmalen schwarzen Gürtel. Auf Ihre Füße waren klein, lange, weiße Strümpfe ohne Muster. Auf Ihrem Gesicht war ein schönes make-up unterstützt Ihre ganze Schönheit. Ich hatte nie gesehen, wie eine schöne Frau vor.

— Sind Sie bereit noch?” — was ist das? “, fragte Sie mich ruhig.

— Ja, — nickte ich und ging aus seinem Zimmer. In der kleinen Eingangshalle, die eingerichtet wurde, die von einem teuren designer, wir setzen auf unsere Schuhe. Meine Mutter entschloss sich, zu tragen, klein, aber schöne Schuhe mit mittleren Absätzen. Für mich war es sehr einfach wählen Sie die richtigen Schuhe.

Eine halbe Stunde später, wir waren vor einem Reich eingerichteten Haus. Mehrere große jeeps wurden bereits geparkt stark geschmiedete Metall-gate. Ich parkten unseren jeep fast an der Ecke mich. Sehr laute Musik war schon aus dem Haus. Durch die großen Fenster, die vielen Frauen kann man schon sehen, tragen Ihre besten Kleider.

Ich zog schnell eine kleine Tasche von teuren Alkohol aus dem Kofferraum. Nur dann erreichen wir die vordere Tür. Ich klopfte schnell und wartete darauf, die Tür zu öffnen, indem auf das charmanteste lächeln, das ich aufbringen konnte. Ich möchte, dass es wie dieses in der Realität, und nicht nur, wie ich es mir vorstelle.

“Oh Hallo Lulu,” sagte meine Mutter und umarmte die Wirtin, die öffnete die Tür für uns. Sie trug ein leopard-print-Kleid, das umarmte fast alles, so dass kein Raum für Fantasie. Ihre Mutter umarmte Sie.

“Hallo, Alexa”, sagte Sie in einer glücklichen Stimme. Auch Sie umarmte ee. “O-o, ich sehe, Sie brachte Ihren Sohn heute. Hi, John. Sie sagte zu mir, lächelte mein lächeln, und dann umarmte Sie mich, zieh mich ganz nah an Ihrem Körper.

Danach gingen wir rein und ich wurde vorgestellt mit einem ziemlich großen Raum, der geschmückt war mit sehr schönen Blumen. Andere Frauen zogen von einem Raum zum anderen. Sie alle waren gekleidet in teure Kleidung, einige von Ihnen brachten Ihre Kinder zusammen mit Ihnen, die nun durchs Haus laufen hinzufügen, um den Lärm.

“Machen Sie es sich gemütlich —” Lulu sagte, und wies auf das Haus, dann Eilte davon.

Seltsam genug, aber alle Frauen waren wie eine Selektion. Schön und lächelnd. Ich wünschte, ich hätte Sie schon. Ich Schloss meine Augen gegen die Phantasie, und wieder lächelte so charmant wie ich konnte. Langsam, aber sicher, fühlte ich mich der Kern von Hitze, die in mir beginnt zu pulsieren. Es ist ein seltsames Gefühl. Ich hatte nicht erwartet, wie folgt zu arbeiten. Und etwas sagt mir, welche Art von macht, die ich habe.

Ich sah mich im Raum um, fand eine sehr schöne Frau Stand da und schaute sich alles. Ich ging auf Sie zu, lächelnd bei jeder, wie ich so Tat. Wenn ich lächelte, die Frauen lächelten, ebenso wie die seltenen Männer. Das ist wer, wer, und ich hatte nicht erwartet, Sie zu sehen.

Es war sehr leicht zu fangen die Frau, Auge, denn Sie war bereits auf der Suche bei mir. Es war erst nach einem moment, dass ich versuchte, um die Energie zu übertragen, zu Ihr. Ich spürte sofort eine Welle von Energie steigen aus meinem Darm und erscheinen dann in den Körper der Frau.

Wie Sie sich vorstellen und erklären, kann ich nicht. Aber jetzt kann ich definitiv fühlen die Energie innerhalb der Frau. Nach einem moment, die wissen, wie man mit dieser erschien nun in meinem Kopf. Sie müssen nur das Programm der ee, wie er sich Verhalten sollte. Durchaus ein merkwürdiges Gefühl, ich werde es Ihnen sagen.

– Hi — begrüßte ich Sie zuerst — ich bin John, und was ist Ihr name?

“Oh”, sagte Sie und lächelte, ” ich bin Diane, schön, Sie zu treffen.”

Ich lächelte Sie an und schnell kuschelte sich ganz nah zu Ihr. So nah, dass, wenn ich wollte, könnte ich Sie umarmen. Aber ich werde das nicht tun, dass gerade jetzt.

— Wie gefällt Ihnen diese Veranstaltung? Ich fragte Sie,. Wir müssen halten, bis das Gespräch irgendwie.

“Sehr interessant”, sagte Sie, und dann lächelte er.

“Hey, John —” sagte meine Mutter. Irgendwie habe ich es nicht bemerkt — O, haben Sie bereits erfüllt Dayana.

Ich nickte zu Ihr.

Sie lächelte nur, und dann rannte schnell irgendwo ab.

Ein paar Minuten später, alkoholische Getränke, erschien auf den Tischen. Es war alles für jeden Geschmack und jede Vorliebe. Es gab Wein, Sekt, Wodka und anderen alkoholischen Getränken. Mit schnellen Bewegungen, schnell die Damen aussortiert, die alkoholische Getränke.

“Lass uns nach oben gehen—”, sagte ich zu Dayana, und lächelte. Für mich ist das Programmieren ee war nicht schwer. Diese macht ist auch leicht zu lernen und sehr einfach.

Wir gingen schnell bis zu einem der Zimmer, die war offen. Ich Schloss die Türen abrupt, legte dann meinen arm um die Frau zurück. Sie keuchte sofort, aber nicht Weg drehen oder drücken mich Weg. Mit einer schnellen Bewegung, schob ich meine hand unter Ihr Kleid und fand Ihre Muschi. Sie war schon nass, als die Bestellung Ihres Körpers, stimuliert zu werden, war sehr einfach.

Ich Biss Ihr ins Ohr und dann drehte Sie herum. Mit einer schnellen Bewegung, ich Biss in Ihre Lippen. Sie Sprach zu mir und unsere Zungen verstrickten sich in undurchdringliche Knoten. Mit einer schnellen Bewegung, die ich machte den Riegel auf Ihre Kleidung. Ich habe nicht viel Erfahrung in diesem Geschäft, aber ich habe es schon getan, mehrmals, und ich werde nicht in der Lage sein, zu täuschen um mehr mit Ihr.

Ihre Kleidung schnell fiel zu Boden, und dann küsste ich Sie wieder. Meine Hände sofort teilen Sie die durchbrochenen BH, und dann ging ich unten Ihren Hals abwärts zu Ihrer Brust. Es war vielleicht nicht toll, aber es war sehr appetitlich und schön. Ihre Brustwarzen waren bereits geschwollen und sah aus wie Reife Kirschen.

Ich schnell schob ee auf dem Bett nach unten und zog meine Hose mit einer heftigen Bewegung. Sie hatte bereits Ihren Schnee-weißen Höschen und dann ich saugte an Ihrer Muschi, die war triefend wohltätige Säfte. Es war sehr schön und fast unberührt. Es war, als ob Sie noch Jungfrau war.

“Oh, ja,” Sie gedehnt, als ich rammte meine Zunge in Ihr. Meine Finger schnell rutschte in Ihre Muschi und begann Sie zu liebkosen. Meine Zunge war in Ihr, meine Finger über Ihre Samtweiche Haut, Ihr zu helfen, zu sich selbst zu genießen. “Mehr”, flüsterte Sie und zog mich nach unten mit Ihren Beinen. Ich lächelte nur und zog schnell Weg.

Mein Schwanz war bereit zu kommen. Ich habe langsam stellte Sie zu Ihrer tropfenden pussy, und dann langsam eingegeben.

Der Schwanz Drang langsam in Ihre Muschi. Wie sich herausstellte, war Sie nicht mehr Jungfrau, aber Sie hatte nie sex hatte, eine lange Zeit. Abrupt trat Sie im inneren, habe ich sofort stecken in Ihre Gebärmutter. Mein Schwanz ging voller Länge in Ihre pussy. Dann habe ich schnell nach Links, und ging wieder.

Ich zog in die und aus Ihrem mit scharfen, schnellen Bewegungen. Ihre enge pussy war so nett und lecker.

Ich knurrte, und in Antwort auf Ihr Stöhnen, ich kam sogar schneller. Ich begann zu fühlen, meinen partner in die pussy Pochen. Gleichzeitig konnte ich fühlen, dass mein Orgasmus war fast da, zu. Ich betrat Ihr noch schneller, nicht länger zu zögern, zurück zu halten mein Stöhnen. Dayana ist auch zu Stöhnen an der Spitze Ihrer Lunge.

Dann hat er schnell goss seinen Samen in Ihr.

“A-huaa,” Sie stöhnte auf und kam auch. Mein Orgasmus Wanden sich für ein paar Momente, und dann war ich aus Ihr heraus. Mein Sperma begann langsam zu fließen aus Ihrer Muschi. Ich fiel in den nächsten Sitz und dann entspannt. Was für ein schönes Gefühl es ist.

“Oh, das war schön”, sagte Sie, und lehnte sich in mich. Ich gab Ihr einen schnellen Kuss.

“Ja”, sagte ich. — Aber jetzt haben wir zu gehen, weil ich denke, Sie sind bereits auf der Suche nach uns.”

— Ah — sagte, Sie ist enttäuscht — Wir werden uns Wiedersehen?

“Oh, ja”, sagte ich, und küsste Ihre Brust mehrmals.

Nach, dass ich bekam schnell angezogen und verließ den Raum. Es ist ein tolles Gefühl, die macht. Schnell, ich spürte, wie jemand riesige, jemand sehr mächtiges, und beobachtete mich, und dann nickte er zustimmend. Dies verursacht die Menge von Energie zu erhöhen abrupt. In fast zwei mal.

Unten war die party in Fahrt. Alkohol floss in strömen. Einige der Flaschen waren bereits betrunken und wurden beiseite gelegt.

Ich schnappte mir ein Glas Champagner und ging rüber zu meiner mom ‘ s-Gruppe. Die Frauen unterhielten sich über etwas, aber als ich versuchte herauszufinden, was es war, ich fiel fast in Ohnmacht. Nun, das ist figürlich. Sie Sprachen gerade über Ihre Leistungen in den letzten Monaten oder Tagen.

Nichts passiert für die nächsten paar Stunden. Dayana habe sich sehr schnell in weniger als fünfzehn Minuten. Und Sie sah aus, als ob nichts geschehen wäre. Ich erwarte nicht, dass Frauen das zu tun.

Um zwölf Uhr abends, als viele Leute waren Total betrunken und wusste nicht, was Sie Taten. Einige von Ihnen wurden betrunkenen kichern, flüstern, während etwas völlig Unverständliches.