Huis » Fantasien » Mutter. (Mystische-esoterische Geschichte). Teil 1

Mutter. (Mystische-esoterische Geschichte). Teil 1

Vom Himmel auf die Erde

— Meine kleine leise flüsterte Sie Ihrem Sohn, Hush don ‘ T machen ein Geräusch noch. Hush — blitzen die feurigen Licht Ihrer blauen brennenden Augen und verbreiten Ihre astral-leuchtende Engel Vogel-wie Flügel, flüsterte Sie leise, als ob singen ein Schlaflied für ihn in einer low-Triller mehrere Stimmen, die miteinander verschmolzen — ” Mama lass dich nicht allein.” Mom wird kommen auf der Suche für Sie, wenn die Zeit kommt — Ziesemer verabschieden von meinem Kind, in das Haus der Fischer. Seine Frau und zwei junge Töchter. In einem Haus auf dem Ufer des alten Flusses Tiber in der Nähe Roms selbst.

Er vom Himmel herabgestiegen, um dieses Haus in einem hellen Schein der strahlenden astralen Licht. Wenn es keine Bewohner drin. In einem Elenden Bauer fisherman ‘ s Hütte aus Holz und Lehm.

Er war in Eile. Ich war in Eile zu verlassen, mein kleines Kind hier. Mein Sohn. Der Sohn eines Himmlischen Engels.

Es war jetzt notwendig. Es war einfach notwendig.

Wo er hergekommen waren, gab es keinen Platz für ihn jetzt. Es war ein echter Krieg. Zwischen Gott und den Engeln. Wie viele von Ihnen gefallen war, weil seine Liebe. Liebe für Ihren Herrn und Gott. Wie viele nicht verstanden, diese verrückte Engel unaufhaltsame Liebe. Das Ergebnis Ihrer gemeinsamen, himmlischen Sohn.

Ziesemer Exil! Ziesemer nicht vergeben! Ziesemer gefallen! Er verbannte sich selbst für diesen Gott-verfluchten land.

Seine Wut! Zorn eines geliebten Menschen! Zorn für sein Ziesemer Liebe! Liebe, erschüttert die Gesetze des Paradieses! Seine eigenen Gesetze, die von ihm geschaffen wurde!

“Oh, mein Schöpfer und mein Favorit! die Erhöhung seiner wahnsinnig schönen Kopf in den Himmel, glühend in seinen langen und riesigen glühenden Haar mit einer hellen Flamme, Zilzemir sagte-Für was werden Sie mich dafür bestrafen! Was sind Sie zu bestrafen, Ihren kleinen Sohn für! Meine Liebe für Euch ist Grenzenlos! Und ich weiß nicht Schuld Sie für Ihre Wahl! Aber Mitleid mit deinem Sohn! Mein Herr, der den Himmel!

Zilzemir senkte seine blau-Feuer Blick, seine schönen, blauen Augen füllten sich mit Tränen und Unkontrollierbare Liebe und Trauer, bis zu den kleinen Lebewesen, die leuchtete wie ein Engel vor ihm. Ein Fischer liegt auf dem Tisch vor ihm in einer Fischerhütte, lächelnd bei seiner liebevollen Mutter, Murmeln etwas in einer kindischen quietschende Stimme. Blasen slobbery baby Blasen und nach und nach verwandelt sich in eine gewöhnliche Erde Kind.

“Meine kleine,” Zilzemir sang in mehreren Sprachen, um seine Nachkommen von Gott, berühren ihn sanft mit seinen Händen und Fingern in kostbar unheimliche Smaragd Ringe und Ringe. Die Zeit wird kommen, wenn er wird uns vergeben. Verzeihen Sie Ihrer Mutter für Ihre Liebe, für Sie und ihn verrückt Schönheit. In der Lage zu überschatten, seinen Göttlichen Geist. Alles, was er tun musste, war warten — er hörte Stimmen, nicht weit von diesem klapprigen kleinen Haus auf dem Rand Selenfia, ein Dorf von Fischern und Bauern durch den Rand des Wassers, in der Nähe des Apian Straße gepflastert mit großen Pflastersteinen, die durch die Hände der Gefangenen Sklaven.

Zilzemir blitzte das Blaue Licht von seinen astralen Augen des Engels und sagte in Verzweiflung, beugte sich sanft zu küssen und das baby, zu seinem Sohn, ” denken Sie Daran, Ihre Mutter.” Mein junge. An Sie erinnern, wie du Sie nun ablegen Engels-Tränen, die funkeln und verwandeln sich in glitzernde Diamanten auf das baby fuchtelte mit den kleinen plumpen Hände. Ein Kind fangen seine langen Haare. Haar funkelnden hellen astralen Licht. Und schwebend in der Luft über die himmlischen Engel, beugte sich über ihn. Haare, die änderungen, die seine wahre Natur und Farbe. Drehen in der üblichen braunen Haar einer Menschenfrau. Eine sehr schöne junge Frau. Eine Frau, die geätzt in der Erinnerung an einen kleinen Engel Kind. Die Frau, die Links hier in einem kleinen Bündel aus Tuch. Links auf sich selbst gestellt in einem unbekannten Haus und ein noch grausame Welt der Menschen, ihm unbekannte, völlig in Eile, auf der Flucht vor Verfolgung und Rache und Zorn seine Wut himmlischen Gatten.

Ziesemer hatte Angst, nicht für sich selbst. Er hatte Angst, für dieses kleine Wesen geboren von Ihr. Es von seinem Göttlichen Thron. Dort zu Füßen Ihres Herrn. Und er war wütend. Im Zorn für seine temporären und insane insanity. Verrückt vor Liebe nach Ihr.

Er ist fasziniert von der himmlischen Schönheit Ziesemer erstellt. Das baby in Ihrem Bauch. Und vorbei, in sich selbst, er verbannte ihn aus dem Paradies. Verbannt Ihr zusammen mit dem Kind.

Er konnte sich nicht verzeihen, sich für diese vorübergehende GEISTESKRANKHEIT, die hatte einen Samen gesät, der Zwietracht zwischen ihm und seinen Untergebenen. Durch die Verletzung seiner eigenen Gesetze, er brach Sie sich, in das Gesicht all derer, die unter seinem Kommando waren im Paradies.

Diese verrückte und leidenschaftliche Liebe zwischen den beiden von Ihnen wurde gerührt, bis alle den Himmeln, und jetzt Zilzemir ist in Eile. In Eile zu verlassen, sein Sohn, hier in diesem Elenden fisherman ‘ s Hütte. Zum verwischen der eigenen Spuren, und sparen Sie sich und sichern Sie ihm dieses kleine Kind. Eine kleine Kreation von Ihrem Engel Gebärmutter. Er ist in Eile aus dem Krieg da oben. Von dort, wo Ihre geliebten und fast alle die Himmlischen Engel wurde Ihr Feind. Wo jeder hat sich unversöhnliche Feinde einander, und viele sind nicht mehr da. Keiner von denen, die Stand für Ziesemer. Sie wurden getötet durch die Hände Ihrer eigenen Brüder und Gott selbst. Und diejenigen, die dort bleiben wollen nur Rache und Tod für ihn, den Engel, die entkommen vom Himmel aus seines Vaters Hause.

Er hat keine andere Wahl, aber um dies zu tun, und verstecken das Kind. Verlassen ihn hier und versteckt sich in der Gestalt dieses Armen weinende Frau. Verstecken Sie sich selbst von der Verfolgung und irgendwo mit ihm unsichtbar und bewachen ihn, gerade von der Seite.

Warum hat er das getan?! Ziesemer konnte es nicht verstehen. Warum ist das geschehen? Aber dieses Kind sein und ihrs hatte gerührt bis jeder dort oben. Und machte ihn wütend.

Geschlechtslos Liebe ist Schuld. Liebe zwischen Engel. Engel haben keinen sex. Die ursprünglich geboren und schuf aus dem astral-Licht von dem Schöpfer selbst, die eifrig bewacht die Gesetze der Zölibat in seiner Welt.

Schuld ist diese Fähigkeit zur Veränderung die Gleichstellung, wenn gewünscht,und der einzige Unterschied ist, was ist mehr. Sie sind mehr eine Frau oder ein Mann ist.

Der Unterschied liegt im Herzen, Geist und Seele des Engels selbst. Der Unterschied, der bestimmt, die sehr Geschlecht der Himmlischen Einheit.

Und nun er selbst, wer hatte diese himmlische Welt und Sie war das Opfer von einem verrückten Liebe, Leidenschaft. Der Gründer von all den codes und Gesetze des Universums und der Existenz, er selbst überquerte die Linie, was erlaubt ist. Denn er hat kein Geschlecht haben. Dies ist ein unauslöschliches Merkmal, das alle Chaos geborenen Giganten. Alle seine Brüder und Schwestern. Der Natur seiner Mutter. Der große Drache des Chaos. Die Natur von Tiamat selbst.

Er ist ein Gott, dem Sohn der Tiamat selbst. Die Chaos-Drachen selbst. Ein Sohn, der erstellt von seiner Energie und seine Welt aus sich heraus. Ein Sohn, verzichtete auf Ihr Welt-und schuf seine eigene Welt konnte nicht ändern, wer er war geboren zu werden. Und er kann nicht etwas schaffen, das würde nicht werden wie er-und das verursachte Unglück in das himmlische Paradies, die er geschaffen.

Dies ist ein Himmlischer Engel von ihm geschaffen, von der hell strahlenden astralen Licht. Dieser Engel, dessen Schönheit verführt hatte ihm. Seine ganz Gott. Der Schöpfer aller Dinge und der bringer. Die Schönheit Von Ziesemer. Die Schönheit der schönsten Engel im himmlischen Paradies. Eine Schönheit, brachte Zwietracht und Krieg in seine Welt, für die er nicht vergeben könnte, Ihr. Es war Ihr, nicht seine. Da in diesem speziellen Engel war in seinem Geist und Seele, zu seinem eigenen Unglück, mehr eine Frau als ein Mann.

So verließ Sie Ihren Sohn in diesem Elenden Bauern fisherman ‘ s Hütte an den ufern des Tiber, und nach Abschied zu Ihrem Sohn, Sie schnell verschwunden in dünne Luft, so dass ihn und dieses Haus, gerade wie der Besitzer erschien in der Tür. Der Fischer ist nicht mehr jung und angeschlagen durch seine bäuerliche status und seine Frau mit zwei kleinen Töchtern.

“Ich werde wieder kommen für Sie,” sagte Sie, zu verschwinden, bevor das Kind in die Augen. Blinkt die Bitternis, Ozean-blau, Tränen in den weiblichen Augen, endlich zu meinem sehr kleinen himmlischen Sohn — ich werde wieder kommen für Sie und Sie zurück ins Paradies.

Teil I. Auf der Apia Straße

“Sie kommen!” — Gannicus unter dem tweet auf der Straße Spatzen …