Huis » Studenten » Lyubonka. Die Geschichte von einem Mädchen. Teil 2

Lyubonka. Die Geschichte von einem Mädchen. Teil 2

In den frühen Morgenstunden, den Schlafsaal, den Flur war leer. Als das Mädchen ging, das klappern Ihrer Absätze hallte durch die gewölbten weißen Decke.

Betreten des Raumes, Ljuba brach auf dem Bett in Ihre Kleider, und lag regungslos. Vika sammelte eine Tasche von shampoo und gel, warf zwei Handtücher über die Schulter und hockte sich vor Ihre Freundin.:

— Komm, Liebling, ich brauche eine Dusche.

“Nein”, sagte ich.

— Und Sie über sich selbst. Hier ist ein gutes Mädchen, ausziehen, Ihre Kleidung ändern. Bademantel und Hausschuhe. Let ‘ s go.

Die Schule betreibt auf der Maschine. Ich rutschte meine Füße in meine Hausschuhe, fesselte meine Gewand mit einem Gürtel, und verfolgten Vika aus dem Zimmer.

Irgendwo auf der Peripherie von Vicki ‘ s Geist, es war ein verräterischer Gedanke, dass Ljuba erschöpft hatte die gesamte Grenze zugeteilt, für heute, und es war nichts mehr zu diskutieren, aber Sie schob diese zynische Bösartigkeit entfernt…

Unter der Dusche stehend, überredet er Ljuba, um waschen Sie Ihr Haar, aber Sie sträubt sich, mit dem argument, dass Sie ist bequem mit einem schmutzigen Kopf. Dann legt Sie das shampoo auf Ihre hand und beginnt zu Schaum auf dem Kopf. Sie nicht ruhen, sondern nur leise Schluchzen und die Tränen sind schnell gewaschen und Weg von dem reißenden Strom des Wassers aus der Dusche.

Zurück im Zimmer, Vika nimmt zwei Pillen und Hände ein zu Ljuba:

“Have a drink.”

— Was ist das?”

– Geburtenkontrolle-Pillen. So soll es sein.

Setzen Sie die Pille in seinen Mund, er geht an den Tisch und wäscht ihn mit Wasser aus einem Glas. Er legt sich auf das Bett, rollt sich in eine Kugel, und in der Ruhe liegt.

Vika gerne warf sich in Ihr Bett ungemacht und in einer minute fiel in einen süßen Schlaf.

Am Abend, wenn Sie aufwachte, hatte Sie ein Gespräch. Ljuba nicht die Schuld Ihrer Freundin für Sie nichts, saß nur dumm, umarmen Ihre Beine mit Ihren Händen, zu wiederholen:

— Was soll ich sagen, Maxim?”

“Nichts. Nicht die Schraube selbst. Ich verstehe sehr gut, dass Sie in Schmerz und Scham jetzt. Sie bereit sind, sinken durch den Boden mit Scham.

— Aber er ist meine erste Liebe, und ich war so leichtsinnig, wenn ich warf mich in den pool.”

— Was ist der Strudel, der Luba? Aufwachen?

— Er denkt, ich bin eine Jungfrau.”.

“Es ist mir egal, was er denkt. Sie kam nicht in diese Welt, um zu Leben bis zu seinen Erwartungen, und er ist nicht gekommen, um zu Leben bis zu Ihnen. Ich kann klingen wie eine verhärtete alte Hündin, aber glauben Sie mir, es nur macht mich besser zu fühlen.

— Ich schlage vor, zwei Handlungsoptionen. Zuerst sagen Sie die Wahrheit. Zweite, um Sie zu erweichen ein wenig durch die Ereignisse vergangener Tage. Sie haben die Wahl. Sie wissen, dass wir wählen unseren eigenen Straßen. Die Verbindung der Zufall ist nicht zufällig. Ich werde Ihnen sagen, dass, als ein Mathematiker.

Sie gießt den Kaffee und bringt die lube.

“Warum gehst du nicht einen Porsche kaufen und ich werde Sie fahren?” Können Sie sich vorstellen? Niemand in der Stadt haben solch einen Treiber?

“Es ist eine gute Idee”, lubotchka sagt, lächelte zum ersten mal, ” aber ein Porsche ist viel zu banal. Und dann werden Sie es stehlen, wieder…

“Nun, das ist ein gutes Mädchen. Stellen Sie sich eine Geschichte darüber, wie Sie liebte ihn, und er entpuppte sich als ein Arschloch. Ich fickte Sie, und verschwand in den weiten des Garten -, Quetsch die Spitzen der Sprossen Kartoffeln, als ich floh. Naja, oder die Vergewaltigung in einer dunklen und leeren Gasse.

— Sehr gut. Ich werde es versuchen.

— Der einundzwanzigsten Jahrhunderts auf dem Hof, und Sie sind wie ein Mädchen im Lukomorye, noch kratzen Sie Ihr Haar mit einem Kamm und warten auf den grauen wolf zu verschlingen Sie. Nun, es wird… ich möchte mich entschuldigen, für all das, auch, aber der Alkohol spielte seine Rolle. Also je eher wir vergessen, desto besser. Nicht verstopfen Ihren hübschen Kopf mit Unsinn. Öffnen wir unsere laptops und beginnen, das Studium, die erste Prüfung steht vor der Tür.

“Ja”, sagte ich.

Maxim schrieb jeden Tag, und Ljuba antwortete ihm. Jedes Wort, das Sie sagte, war voller Liebe und Erwartung, dass etwas ungewöhnliches von seiner Ankunft. Er selbst war begierig, Sie zu sehen, aber schrieb, er würde Fliegen, nur auf der 8th.

Im Laufe des Geschäfts-und Studie, schweren Gedanken geteilt, verblasst, und die Sonne schien zu kommen, die Ausleuchtung der Ecken der Seele.

Die neunte war die erste Prüfung. Maxim zurückgegeben, und Ljuba die Freude war endlos. Nach bestandener Prüfung perfekt, Maxim warteten auf Ljuba zu verlassen das Klassenzimmer und Sprach mit Vika. Vika hielt lachend auf seine verbrannte Nase, und er Sprach über seinen Urlaub.

Ljuba kam heraus glücklich, und er umarmte Sie und sagte:

“Wie geht’ s dem Kind?” Ist es Zeit zu Feiern, die erste Prüfung, meine Ankunft, und Ihren letzten Geburtstag mit Champagner?

Sie küssen sich.

“Natürlich, mein lieber.

— Dann werde ich Sie abholen auf 5.”

— Ich bin gespannt.”

Um fünf Uhr, Ljuba kam aus dem Schlafsaal Tür. Sie trug eine kurze gelbe Daunenjacke, enge schwarze Hose steckte in dunklen blau-halb-Stiefel mit hohen, dünnen Absätzen. Sie machte Ihre Beine länger und schlanker Aussehen. An Ihrer rechten hand ist eine kleine Geldbörse passende Schuhe. Ihr Gesicht glühte vor Glück, und Ihre Haare waren gestylt.

Maxim stieg aus dem Wagen, öffnete die Tür, und das Mädchen flatterte in eine duftende Welt aus Leder und teure Zigaretten.

— Ich habe ein neues verrücktes hobby! Max sagte.

“Was ist das?”

— Ich traf eine unrealistisch schöne Mädchen!

“Wer ist es?”

“VIOLETTE Augen, blonde Haare, sehr schöne Beine!” er lehnt sich nach vorne und küsst Sie auf den Mund.

Sie kommen in einem schicken restaurant, wo ein Schatten gehüllten Kellner gießt Rotwein in Ihre Gläser. Ljuba sieht bei Maxim mit Liebenden Augen, nicht bemerkt jemand um.

Ein Freund an ihn heran, Sie schütteln sich die Hände, er sagt Hallo, und hinter den Mädchen zurück gibt max einen Daumen nach oben-Klasse! Und seine Lippen flüstern ficken!

Nach einer Weile, Maxim fragt:

— Langweilst du dich hier?”

— Nein, durchaus nichts.

“Wir gehen zu meinem Platz, von hier aus. Nun.

Sie aufstehen und den Kopf für Ihre erste sex-session.

Maxim lebte in einem Hochhaus, nicht weit von der U-Bahn. Mit der Fernbedienung öffnete er die absperrung und fuhr in eine Tiefgarage, beleuchtet von den Toten-bleich glühen von neon. Ich fuhr pad, 157 und schaltete den Motor aus.

Ljuba hatte ihn nie besucht, aber Sie wusste, dass er allein lebte. Seine Eltern kauften ihm diese Wohnung über drei Jahren, aber er zog vor kurzem, als er in das Institut.

Sie nahm den Aufzug in den 11ten Stock, noch küssen. Betreten der Wohnung, Maxim zog Ihre Jacke und Schuhe. Ich entkleidete mich.

“Hier ist meine Kabine. Kommen Sie auf, sich daran zu gewöhnen.

Die Wohnung war ein großer Raum. Es war nicht unterteilt in Schlafzimmer und Hallen. Eine Art amerikanisches design: einen großen hellen Raum, von Mauern, durchsetzt mit roten Ziegeln, geteilt durch ein sofa und eine Theke in Inseln. In der äußersten linken Ecke waren zwei theater-Kleiderbügel, wo max seine Klamotten hingen. Neben, einem riesigen Bett, mit einem weißen Tuch von groben arbeiten, das Kopfteil an der Wand. Auf der Wand selbst ist ein riesiges Foto von Marilyn Monroe, von Bert stern, mit dem Sie lächelte charmant aus unter der Krempe eines schwarzen Hutes.

In der Mitte des Raumes war ein riesiges sofa aus dunkler Schokolade drapiert, mit einem niedrigen Rücken an die Haustür. Ihm gegenüber, einen riesigen TV-monitor hing zwischen den Fenstern. In der rechten Ecke war besetzt von einer Küche, wo ein großer Kühlschrank und Herd Stand in chrome. Die Küche wurde getrennt von der Mitte durch eine Theke, über die, auf der Spitze des Dias, Gläser glänzten kopfüber aufgehängt und durch das Bein.

Ljuba hatte Sie noch nie gesehen solche Schönheit. Man könnte sagen, dass Sie den Mund öffnete, aber das wäre zu vulgär. Maxim nahm den Champagner aus dem Kühlschrank, öffnete Sie und füllte die Gläser. Mit dem Gang der Jagd, Tier, näherte er sich dem Mädchen und hielt ein.

“Hier ist für uns!” Endlich sind wir allein! Sie clinked Brille, nahm ein paar Schlucke, beiseite Ihre Gläser Wein, und fing an zu küssen heiß.

Maxim legte seine Arme um Ihre Taille, und Ljuba schlang Ihre Arme um seinen Hals. Er begann langsam Walzer mit Ihr in Richtung der couch. Ihre Zungen verstrickten sich in den berauschenden Nachgeschmack von Alkohol -, Jugend -, und Minze.

Sie fiel auf das sofa, Maxim begann zu fühlen, gierig mit seinen Händen auf den Körper des Mädchens. Die Bluse zog es über Ihren Kopf und warf es in eine unbekannte Richtung. Sie trug einen blauen BH, das Sie zu weich und zu berühren. Ihre schönen Brüste waren bedeckt mit Gänsehaut und Ihre Brustwarzen waren geschwollen, so dass Sie mit bloßem Auge durch den Stoff Ihres BH. Zwei der Perlen starrte ihn an, zu Schreien, ” nehmen Sie uns in den Mund, schmeckt uns.”